Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel

Ziele setzen – Warum es wichtig ist eine Vision zu haben

Ziele setzen?! Ein Busfahrer, der einfach mal drauflosfährt, eine Pilotin, die kein klares Ziel hat. Wie sollen sie dort ankommen, wo sie hinwollen? Wie, wenn sie nicht wissen, was und wo ihr Ziel ist? Und warum denkst du, dass es mit deinem Leben anders ist?

In diesem Artikel geht es um Ziele: Wie kannst du Ziele setzen und erreichen? Wie funktioniert Zielsetzung? Wie findest du die richtigen Ziele für dich? Was ist der Unterscheid zwischen kleinen und großen Zielen? Und was sind die entscheidenden Schritte für Erfolg?

Warum brauchen wir Ziele für unser Leben?

Ziele sind Leitlinien. Sie geben uns die Richtung vor. Sie lenken unseren Fokus und sorgen für Motivation.

Der Alltag, die Verpflichtungen. Es gibt so viel mit dem wir uns den ganzen Tag beschäftigen können. So viel, was wir abarbeiten, von unserer to-do-Liste streichen. Merken wir dabei eigentlich noch in welche Richtung wir gehen? Hast du ein Ziel auf das du zu steuerst? Oder machst du Schritte, wie ein Betrunkener? Mal links, mal rechts, mal vor und zurück.

Wenn du nicht weißt, was du willst – wo soll dich das hinführen? Was erwartest du, wo du ankommst? Wie soll sich Erfolg für dich anfühlen, wenn du gar nicht weißt, was für dich erfolgreich ist?

Wir brauchen Ziele für unser Leben. Sie geben uns die Richtung vor. Die Richtung, in der sich unser Traumleben befindet. Durch Ziele sind wir fokussierter. Wir werden bewusster und nehmen Chancen und Möglichkeiten wahr.

Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel
Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel

Zielsetzung – Wie setze ich gute Ziele?

Ein gutes Ziel ist eines, das DU wirklich wirklich willst. Eines, das dein Herz höher springen und etwas in dir kribbeln lässt. Eines, wobei du wahrscheinlich hin und wieder denkst “WIE soll ich das erreichen?”. Es ist ein Ziel, das DU hast. Nicht deine Eltern, dein Partner, deine Freundin, nicht der Nachbar oder dein Hund.

Vielleicht hattest du schon immer diesen einen Traum. Vielleicht hat schon immer dieser Gedanke in dir geschlummert, immer wieder angeklopft und dir zugeflüstert, was es ist, dass du wirklich willst. Die meisten Erwachsenen haben ihre Wünsche und Träume ganz weit weggeschoben. In den Keller gesperrt, dreifach verriegelt und verbarrikadiert. “Sei keine Träumerin!“, haben wir gelernt. Und daran halten wir uns.

Darf ich dir was verraten? Das macht absolut keinen Sinn! Die Träumer sind es, die alles erschaffen haben, das es auf unserer Welt gibt.

Du musst dich nur umsehen. Es gibt nichts, NICHTS, um dich herum, das nicht zuerst “nur eine Idee” oder in anderen Worten “nur eine Träumerei” war. Bevor irgendeine Erfindung oder Idee zu einer tatsächlichen Sache werden konnte, war sie eine Idee im Kopf von jemandem. Vom Kugelschreiber zum Automotor, von Flugzeugen bis zum Sieb in der Küche. Alles waren Ideen, Träume und Bilder, die Menschen in ihren Köpfen hatten und wofür sie nicht selten zuerst belächelt wurden.

Deine persönlichen Ziele setzen

Das bedeutet nicht, dass du das nächste Fortbewegungsmittel erfinden sollst. Es bedeutet auch nicht, dass du dir etwas ausdenken sollst, dass weltweit alles verändern wird. Aber es bedeutet, dass du träumen darfst. Dass du träumen musst, um herauszufinden was du wirklich wirklich willst. Wo siehst du dich selbst in fünf Jahren? Wie soll DEIN LEBEN aussehen?

Siehst du dich in fünf Jahren genau dort, wo du heute bist? Dann kannst du an dieser Stelle aufhören zu lesen – dann bist du am Ziel. Oder fühlst du, dass da noch mehr auf dich wartet? Dass es noch mehr gibt, dass du in deinem Leben erreichen kannst? Ein bunteres Leben? Mehr Geld? Einen Job, der dich mehr erfüllt oder eine Beziehung, die dich noch mehr bereichert?

Wenn du dich damit schwer tust, herauszufinden was dein Ziel ist. Was es ist, das du wirklich wirklich willst – dann kann ich dir mein neues Programm FEEL ans Herz legen. Es ist ein 4 Wochen Programm, in dem du dir selbst ganz nah kommst. In dem du alte und kleinhaltende Muster loslassen lernst, deine Intuition wieder hörst und mehr Leichtigkeit in dein Leben holst.

Nimm dir die Zeit mal nachzufühlen. Zu spüren, was du dir wünschst. In welche Richtung du dein Leben steuern willst, denn nur DU bist es, die am Steuerrad steht. Du bist es, die die Segel setzt und die Richtung deines Lebens bestimmt.

Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel
Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel

Der erste Schritt – Erschaffe dir ein klares Bild von deinem Ziel

Vor der Zielerreichung kommt die Zielformulierung – und dafür brauchst du Klarheit. Mache dir ein präzises Bild von deinem Ziel. Überlege dir konkret und so klar, wie möglich, was du wirklich willst. “Ich will mehr Geld!” – ist kein konkretes Ziel. Welche Summe genau? Wann willst du es besitzen?

Visualisiere dein Ziel: wie sieht es aus? Wie siehst du aus und wie fühlst du dich, wenn du es erreicht hast? Wie sieht dein Tag aus? Was ist die Tätigkeit, die du überwiegend ausübst? Von was für Menschen bist du umgeben? Wo bist du?..etc.

Halte alles schriftlich fest. Wenn es dir hilft, finde Bilder, Sprüche oder Fotos, die zu deinem Ziel passen und es dir täglich sichtbar machen können.

Große oder kleine Ziele setzen?

Noch etwas, was die meisten Menschen machen: Sie setzen sich viiiiiiiel zu kleine Ziele. “Ziele”, die sie leicht erreichen können. Das sind keine richtigen Ziele. Wenn du Großes in deinem Leben erreichen willst, wachsen willst, dich weiterentwickeln willst, darfst du dir auch große Ziele setzen.

Ziele, bei denen es kribbelt. Bei denen du erstmal nicht weißt, wie du sie erreichen sollst. Die ganz schön weit weg sind. Ich sage dir: Wenn du wirklich losgehst, wenn du wirklich daran glaubst, rücken diese weit entfernten Ziele immer näher.

Der zweite Schritt – Plan und Actionsteps

Ein großes Ziel rückt direkt näher, wenn du dir einen Plan machst. Du kennst inzwischen dein Ziel. Du weißt WAS du erreichen möchtest und WANN du es haben möchtest. (Falls nicht – dann darfst du das schleunigst nachholen 😉 ). Jetzt geht es darum festzulegen, was du bis zu deinem erwählten Datum tust, um dein Ziel zu erreichen.

Welches sind die Schritte, die du gehen wirst? Was bist du bereit zu tun, um dein Ziel wirklich zu erreichen? Was GIBST du, damit du BEKOMMEN kannst? Anmerkung: WIE genau du die einzelne Schritte gehst, musst du noch nicht wissen. Das wird sich automatisch ergeben, wenn du deinen Plan hast und losgehst.

Schreibe dir deine Actionsteps auf. Und beginne. Starte sofort und mache ab jetzt JEDEN TAG etwas für deine Ziele.

Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel
Ziele setzen. Ziele erreichen. Clasophia Blogartikel

Das Wichtigste, damit du deine Ziele erreichst

Das Wichtigste überhaupt ist dein GLAUBE. Du hast dein Ziel, du hast deine Actionsteps – jetzt kommt es auf deine Gedanken an. Glaubst du, bist du felsenfest davon überzeugt, dass du dieses Ziel erreichen wirst? Arbeite daran, dass du mit jeder Zelle deines Körpers weißt, dass du dein Ziel erreichen wirst. No matter what.

Schaue dir dein Ziel und deinen Plan jeden Tag an – morgens und abends. Träume jeden Tag davon und tue jeden Tag etwas dafür. Arbeite an deinem Glauben und deiner inneren Überzeugung.

DU und kein anderer bestimmt, wie dein Leben aussieht. Du und niemand anderes hat das Steuer für dein Leben in der Hand. Nur du kannst bestimmen in welche Richtung es geht. Ob du auf ein Ziel zu steuerst oder Energie verschwendest, in dem du mal links, mal rechts, mal nach vorne und hinten schwankst.

Zusammenfassung – Ziele setzen

Fang an zu Träumen. Mach dir bewusst, was du möchtest, was dein nächstes Ziel ist und erschaffe dir ein ganz genaues Bild davon. Glaube mit jeder Zelle deines Körpers daran, dass du dieses Ziel erreichen wirst. Schreibe dir einen Plan und gehen jeden Tag einen weiteren Schritt für dein Ziel.

Hier kommst du zu meinem neuen Programm ‘Feel’. Ein Programm, das dein Leben in jedem Lebensbereich verändern wird. Mit dem du wieder mehr bei dir bist und herausfindest, was wirklich wirklich zu dir passt.

Es ist so schön, dass du hier bist.
Deine

Claudia Sophia. Stilberatung.

PS: Sind wir schon auf Instagram connected? Falls nicht, findest du mich hier 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Clasophia

Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Female Empowerment – der Blog von Claudia Sophia

Clasophia

Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Female Empowerment – der Blog von Claudia Sophia