Clasophia Frühlingstrends

Frühlingstrends & persönlicher Stil

Frühlingstrends 2020 und wie Du deinen persönlichen Stil mit aktuellen Trends kombinieren kannst.
Teil 1

Frühlingstrends & persönlicher Stil – Wie geht das zusammen? Und steht das nicht im Widerspruch zueinander? In meiner Reihe „Frühlingstrends und persönlicher Stil“ gehe ich auf die Vereinbarkeit von Trends mit dem persönlichen Stil ein. Ich zeige dir, wie du aktuelle Trends aufgreifen kannst und so mit deiner aktuellen Garderobe kombinieren kannst, so dass Du deinem Stil treu bleibst.

Ein persönlicher Stil sollte das Fundament unserer Garderobe bilden. Dein Stil ist der rote Faden, der sich durch all deine Outfits zieht – der aber gleichzeitig dynamisch und flexibel sein soll, um Raum für aktuelle Trends, unterschiedliche Stimmungen und Veränderungen zu lassen.

Trends als Inspiration

Trends sind toll, um sich Inspirationen zu holen, um neue Facetten an sich selbst zu entdecken und den eigenen Stil weiterzuentwickeln. Du bestimmst, wie Du welchen Trend mitgehst und was Du aufgreifst — nichts muss, alles kann – lass dich inspirieren, aber verliere nie deinen persönlichen Stil aus den Augen.

Beginnen wir nun mit den ersten drei Trends für den Frühling und Sommer 2020:

Modetrend 1 – Bermudashorts

Ich gebe es zu: Im ersten Moment war ich gar nicht angetan von diesem Trend und in meinem Kopf ging sofort die Schublade „Auf gar keinen Fall – furchtbar!“ auf. Bei näherer Betrachtung, habe ich diese Schublade allerdings schnell wieder geschlossen und möchte diesem Trend gerne eine Chance geben: Bermudashorts. Shorts, die ich bisher nur unter „tracking“ und „funktionale Kleidung“ abgespeichert hatte, die aber durchaus vielseitig und passend für unterschiedlichste Stilrichtungen sein können.

Einige werden aufatmen, denn Bermudashorts lösen, die im letzten Jahr angesagten Radlerhosen ab. Bermudashorts in Erdtönen, aber auch in frühlingshaften bunteren Farben sind dieses Jahr angesagt. Kombinieren lassen sie sich auf vielfache Weise: sportlich lässig, praktisch oder sogar schick elegant.

Frühlingstrends und persönlicher Stil – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Frühlingstrends und persönlicher Stil . Bermudashorts– Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Für den eleganten, schicken Look:

Bermudashorts sind längst nicht mehr nur für outdoor Aktivitäten passend, auch für einen Business- oder schickeren Look kann man diese kurzen Hosen tragen. Hierzu empfehle ich eine Kombination mit Bluse oder einfarbigen Tshirt und Blazer. Dazu Pumps oder andere elegante Schuhe und fertig ist ein toller, moderner Look – den man problemlos auch zu Business-Meetings tragen kann.

Für den verspielten, femininen Look:

Besonders weit geschnittene Bermudas, sehen optisch fast wie ein Rock aus und eignen sich toll für Frauen, die sich gerne femininer Kleiden möchten, Röcke aber, beispielsweise im Alltag mit Kindern, unpraktisch finden. Feminin kombinieren lässt sich eine Bermudashorts mit einem kurzen Oberteil oder einem eng anliegenden Top in Pastellfarben oder verspieltem Muster. Wer für eine besonders feminine Silhouette seine Taille betonen möchte, sollte eine Bermudashorts wählen, die Highwaist, also hoch geschnitten ist. Dazu Ballerinas, Pumps, Sandalen oder – für einen Stilbruch – Sneaker und fertig!

Für den sportlichen Look:

Bermudashorts kann man super mit Sneakern kombinieren und so sofort einen sportlichen Look erzeugen. Dazu ein Tshirt oder auch locker sitzendes Croptop und los geht´s für alle Sportlichen. Bermudashorts gibt es in vielen unterschiedlichen Schnitten, wer beispielsweise seine Po mehr betonen möchte, kann eine Passform wählen, die am Po eng sitzt und erst an den Beinen weiter wird.

Frühlingstrends und persönlicher Stil – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Frühlingstrends und persönlicher Stil Bermudashorts – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020

Modetrend 2 – Polka Dots

Auch mit diesem Trend war ich nicht auf anhieb happy – was aber auch daran liegen kann, dass ich Punkte in einer Phase meiner Jugend definitiv überkonsumiert habe. Ich habe meinem damaligen Spitz- (und ICQ- für alle die das noch kennen)-Namen „Pünktchen“ alle Ehre bewiesen und Punkte durften bei mir früher in keinem Outfit fehlen. Fehlen sollen Polka Dots dieses Jahr in keiner Garderobe, denn sie sind im Frühling und Sommer 2020 wieder absolut angesagt und das in jeglicher Größe und Farbe.
Das Pünktchen-Muster ist auf den ersten Blick eher eines, dass dem feminin, verspielten Look am nächsten kommt, kann aber auch vielseitig und unterschiedlich in einen persönlichen Look integriert werden:

Frühlingstrends und persönlicher Stil – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Frühlingstrends und persönlicher Stil Polka Dots– Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Für den eleganten, schicken Look:

Weit geschnittene, am Bein locker fallende Hosen mit Punkte-Muster können super schick und elegant aussehen. Hier kann man auf eine dezentere Ausprägung der Punkte achten, in dem man zum Beispiel eine Hose wählt, die Punkte in der gleichen Farbnuance hat. Eine weitere Möglichkeit den Trend im Businesslook aufzugreifen ist eine Feinstrumpfhose mit dezenter Polka Dot Optik.

Für den verspielten, femininen Look:

Diesem kommt das verspielte Polka Dot Muster gelegen, denn es trägt in Form von Kleidern und Blusen sofort zu einer süßen und femininen Optik bei. Je nach Körperbau und Figur sollte man darauf achten, nicht zu kleine bzw große Punkte zu wählen. Eine sehr zarte, kleine Frau würde unter zu großen Punkten untergehen. Eine korpulentere Frau, sollte nicht zu kleine Punkte wählen.

Für den sportlich, lässigen Look:

Gemusterte Stoffe, beispielsweise in Form einer Bluse, lassen sich auch toll zu einer lässigen Jeans kombinieren. Um diesen Look nicht zu feminin erscheinen zu lassen, helfen Stilbrüche. Je verspielter das Punkte-Kleidungsstück ist, desto „weniger fein“ sollten die restlichen Kleidungsstücke sein: zum Beispiel eine zerrissene Jeans und Sneaker. Auch Oversized Kleidungsstücke lassen einen Look direkt lässiger erscheinen, so kann auch ein dezent gepunkteter Pullover in Kombination mit einer kurzen Hose super cool aussehen.

Frühlingstrends und persönlicher Stil – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Frühlingstrends & persönlicher Stil Polka Dots– Clasophia – Blogartikel – Trends 2020

Frühlingstrends & persönlicher Stil

Modetrend 3 – Handarbeit: Häkel-, Spitzen- und Makramee-Details

Dieser Trend lässt mein und wohl alle Hippie-Herzen höher schlagen. Kleidungsstücke mit „Handarbeit-Optik“ mit Häkel-, Spitzen-, Fischernetz- oder Makramee Details liegen im Frühling und Sommer 2020 absolut im Trend. Ich bin das erste Mal 2011 mit Häkel- und Spitzenstoffen in Berührung gekommen, als ich durch Australien gereist bin. Seitdem verbinde ich diese Stoffe, die zugegebenermaßen auch ein bisschen an Omas Gardinen erinnern können, mit Sommer, Sonne und Freiheit. Gut kombiniert wirken die Stoffe zum Glück auch nicht als hätte man sich in Omas Wohnung gehüllt, sondern cool, lässig oder sogar schick.

Frühlingstrends und persönlicher Stil – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Frühlingstrends und persönlicher Stil Häkeloptik- Spitzenkleid– Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Für den eleganten, schicken Look:

Hierfür empfehle ich kleinere bzw. eng gestrickte oder gehäkelte Kleidungsstücke. Ein einfarbiges Kleid mit leichter Häkelung ist absolutBusiness-tauglich. Damit das Gesamtbild schick ist, ist es gerade bei auffälligeren Materialien wie diesen wichtig, dass die Farbe zurückhaltender ist. Eine Spitzenbluse beispielsweise, die man zu einem Businessrock kombinieren möchte, sollte möglichst einfarbig oder in dezenter Farbe sein.

Für den verspielte, femininen Look:

Auch dieser Trend spielt besonders dem feminin verspielten Look in die Karten, da er automatisch etwas verspieltes an sich hat. Wer diesen Trend mag, kann auf Kleider oder auch Rock + passendes Oberteil in Häkel- oder Makrameeoptik zurückgreifen und so komplett im Look dieses Trends gehen.

Frühlingstrends und persönlicher Stil – Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Frühlingstrends und persönlicher Stil Häkeloptik – Spitzentop– Clasophia – Blogartikel – Trends 2020
Für den sportlichen, lässigen Look:

Hier gilt wieder: Stilbrüche machen es möglich! Stilbrüche können das verspielt feminine dieses Looks ausgleichen und das Gesamtbild rockiger oder eben lässiger wirken lassen. So lange es noch nicht ganz so warm ist, kann man beispielsweise klobige Boots und eine Lederjacke zu Häkel- bzw. Spitzenkleidungsstücken kombinieren.

Leder wird übrigens auch ein Trend im Frühling und Sommer 2020 – dazu dann mehr in Teil 2 dieser Reihe.

Wie gefallen dir diese Trends für die kommende Zeit? Und möchtest Du sie aufgreifen?

In meiner Facebook Gruppe gebe ich noch weitere konkrete Tipps, du kannst mir alle Fragen stellen und erhältst meine gesamte Reihe “Frühlingstrends & persönlicher Stil” als PDF. Komm also gerne dazu:

Ich freue mich auf deine Meinung!

Deine

Claudia Sophia. Stilberatung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Clasophia

Modestil, Lifestyle, Frauenthemen – der Blog von Claudia Sophia

Clasophia

Modestil, Lifestyle, Frauenthemen – der Blog von Claudia Sophia